Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Feng Shui Aktuell Online

Feng Shui Aktuell Online

Zeitschrift für Feng Shui, Geomantie, Radiästhesie, Energetik u.v.m.

Veröffentlicht am von Feng Shui Aktuell
Die Sonnenwende am 21. Juni 2013

Was für eine Zeit! Die Probleme überall häufen sich, blähen sich auf und werden unüber- sehbar, und täglich kommen neue hinzu. Dabei bestätigt sich parallel der Eindruck, die Masse der Hobbits sei deutsch und bekäme von all dem recht wenig mit.

Zum Artikel

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von Feng Shui Aktuell

Um es vorweg zu nehmen: Es handelt sich weder um ein Glas noch um den Gral!

Es ist bekannt, daß Kornkreise um das 17 Jahrhundert herum gemeldet wurden - sie Kommentare und Antworten.

Das Symbol kann erst aus großer Höhe bemerkt werden - es entstand jedoch zu einer Zeit, als es noch keine Satelliten gab...

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von Feng Shui Aktuell

80 Prozent seiner Zeit verbringt der Mensch in Räumen. Deshalb stellen Schadstoffe im Haus eine viel größere Belastung dar als draußen. Giftige Inhaltsstoffe in Wänden, Böden und Farben können den Aufenthalt zur Gesundheitsgefahr werden lassen.

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von Feng Shui Aktuell
Feng Shui Schlafzimmer einrichten – richtige Bett Position

Ob sich darüber streiten lässt .... ?

Was ist eigentlich ein Feng Shui Schlafzimmer ?

Bild: http://wohnideen.minimalisti.com

Zum Artikel

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von Feng Shui Aktuell

Gedanken von Peter Burger von 1999

Das Atom ist rund, ebenso unser Planet Erde, der Mond, die Sonne, jede Zelle unseres Körpers. Die Natur um uns herum, alle organischen Körper sind rund oder abgerundet. Selbst die Wassertropfen sind rund, solange sie der Mensch nicht chemisch sprengt. Aber selbst dann entsteht eine andere runde Form. Denn die ganze Natur ist rund. Eckig denkt nur der Mensch und plant und baut und verwaltet die Natur und sich selbst. Es ist halt einfacher, billiger und bequemer eckige Häuser zu bauen, die Flüße zu begradigen, Bücher geordnet in Regale zu stellen. Die Inhalte sind dann wieder rund. Die Buchstaben, die Sprache, die Schallplatten voll Musik, alle CDs, die Tassen im rechteckigen Schrank, die Teller und Vasen, die Schalen und Blumentöpfe. Die Bilder sind in eckigen Rahmen, die Motive rund. Die Kissen haben meist Ecken und sind doch rund.

Früher lebten die Menschen in Rundzelten, in Tippis, dann wurden Rundhäuser gebaut, in Süditalien stehen noch einige Trullis, die Windmühlen waren Rundbauten und die Schutztürme der Burgen und mittelalterlichen Städte waren fast immer rund. Die alten Kirchen wurden alle abgerundet und im Jugendstil wurden viele Rundelemente zurückgeholt. Heute baut man sich wieder Runderker mit Ecken in neue Häuser.

Das Bedürfnis nach Abrundung ist unübersehbar. Die Seelen der Menschen schreien danach.

Aber die Wissenschaft sucht pragmatische Lösungen, schafft eckige Strukturen, die jeder Beweisbarkeit standhalten. Rund bauen ist zu teuer, verbraucht zuviel Platz, ist nicht ökonomisch. Das Reissbrett siegt über innerste Bedürfnisse, kämpft verbissen gegen alle Weisheit der Natur.

Peter Burgers Gedichte

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von Feng Shui Aktuell
Interview: Mensch und Raum sind Eins

Systemisches Erfolgstraining und Raum-Qualitäts-Management, im Gespräch mit Gerald Peter Ritzberger .....

Zum Interview

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von Feng Shui Aktuell
Berliner Stadtschloss wird ab 2013 wieder aufgebaut

Das Berliner Stadtschloss entsteht erneut, und zwar nach den stark historisierenden Plänen des Architekten Franco Stella (65). Der Italiener gewann den Architektur-Wettbewerb mit 15:0 Stimmen. Der Palast der Republik ist bereits verschwunden.

Bild: Das Stadtschloss im späten 18. Jahrhundert. Bild aus Wiki, Urheberrecht abgelaufen

Zum Artikel

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von Feng Shui Aktuell
Rund macht glücklich

von Alice Ahlers

Die Architektur eines Raumes hat Einfluss auf das Wohlbefinden. Anhänger des Feng Shui wissen das. Psychologen haben nun untersucht, in welchen Zimmern wir uns am wohlsten fühlen. Das Ergebnis: Eckiges und Kantiges sollte zum Sperrmüll.

Bild: Glücklich durch Bullaugen: Runde Fenster findet man eher in Schiffen. Psychologen sagen: Mehr Rundes in die Häuser. Denn es macht glücklich.
(C) imago stock&people

Zum Artikel

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von Feng Shui Aktuell
Ehem. ägyptischer Chefarchäologe Zahi Hawass ist überzeugt: "Cheops-Pyramide birgt geheime Pharaonenkammer und Schätze"

Nachdem der ebenso bekannte wie umstrittene einstige Generalsekretär der ägyptischen Altertümerverwaltung (SCA) Zahi Hawass in Folge der politischen Umwälzungen in Ägypten entlassen wurde, hat der Ägyptologe nun in einem Interview sein baldiges Comeback angedeutet. Während derartige Szenarien bislang jedoch noch nicht bestätigt wurden, erklärte Hawass, dass er fest davon überzeugt sei, dass das Tal der Könige aber auch die Cheops-Pyramide noch immer große Geheimnisse berge. Den Schlüssel zu diesen, sieht Hawass in den als "Gantenbrink-Schächten" bekannt gewordenen und am ende durch Steintüren mit Kupfergriffen verschlossenen Schächten innerhalb der Pyramide.

Bild: Durch ein Loch hindurch untersuchte eine Kamera 2011, was sich hinter der geheimnisvollen Tür befindet und fand eine weitere kleinere Kammer mit einer weiteren Tür . | Copyright: National Geographic Channel

Zum Artikel

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von Feng Shui Aktuell
Interview: Stanford-Genetiker Garry Nolan zum Stand der Untersuchungen der Atacama-Mumie

Seit der Veröffentlichung des Dokumentarfilms "Sirius", in dem die ersten Untersuchungsergebnisse einer gerade einmal 15 Zentimeter großen, menschenartigen Mumie aus der Atacama-Wüste durch Mediziner und Genetiker der Stanford University präsentiert wurden (s. Video u.), haben diese zu zahlreiche Kontroversen, Diskussionen und Missverständnissen - sowohl unter Laien, Experten und in den Medien geführt. Um mit diesen Missverständnissen über die Untersuchungsergebnisse und die tatsächlichen Ansichten der beteiligten Experten aufzuräumen, hat "grenzwissenschaft-aktuell.de" den die DNA-Analysen durchführenden Stanford-Genetiker Dr. Garry Nolan um ein Interview gebeten.

Bild: Detailaufnahme des Kopfes des immer noch rätselhaften Körpers des sog. "Atacama Humanoiden" (Ata). | Copyright/Quelle: Greer, S.T.A.R. Research,

Zum Interview

Kommentare anzeigen

Kategorien

Gehosted von Overblog